Archiv für die Kategorie ‘Gedichte’


und niemand sieht dich
du hebst die arme
winkst
doch keiner gibt den gruß zurück

bindest ein rotes tuch
um deinen kopf
doch kannst du keinen blick
einfangen

du rufst
du schreist
du drohst
bleibst dennoch unhörbar

erschöpft legst du
die wange an die wand
kühlst deine angst
und

gehst endlich
auf dich selber zu

© evelyne w.

 

Advertisements

herbstfeen

© evelyne w.

 

sichtweisen

© evelyne w.

 

5 jahre gedenke
 

 
herbstnebel

© evelyne w.

 

herbstwahrheit

 

herbstalltag

© evelyne w.

 

einsamkeit

Veröffentlicht: 23. September 2013 in Gedichte, Prosalyrik, umbruch.los
Schlagwörter:, , , ,

einsamkeit

© evelyne w.

 

alltag 2

 
alltag
© evelyne w.