genug

Veröffentlicht: 6. September 2013 in Gedichte, Philosophische Gedichte
Schlagwörter:, , , , , , ,


nie war genug.
nicht genug da.
nicht genug was ich gab.
nicht genug was ich bekam.
nicht genug was ich war.
nie genug.

jetzt ist genug.

© evelyne w.

 

Advertisements
Kommentare
  1. finbarsgift sagt:

    *lächel*
    das erinnert mich an diese besonders schöne eine bachkantate…
    kennst du sie?
    lg zum morgen
    vom lu

    • evelyne w. sagt:

      nein, ich bin nicht so der bachspezialist … aber vielleicht fällts dir noch ein, dann höre ich sie mir sicher an.
      auf jeden fall danke und ganz lieben gruß
      von der li

  2. veredit sagt:

    mehr als nur gut!!!

  3. Fini sagt:

    Schöne, nachdenkliche Zeilen und natürlich „Ja“.
    Liebe Grüße
    Fini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s