spätes glück

Veröffentlicht: 1. September 2013 in Gedichte, Liebesgedichte
Schlagwörter:, , , , , ,


sah ich den traum
den mir der himmel schickte
lag nebel über dem weg
den er mir bot

bis deine worte
klar mir drangen
in den blick

hoben den schleier
zeigten mir dein gesicht
das ich sofort erkannte

nach langen jahren
und doch
noch nicht zu spät

© evelyne w.

 

Advertisements
Kommentare
  1. zu spät ist es dann, wenn Dich die ewige Ruhe umklammert.
    Vorher ist es immer noch früh genug…

    LG von mir

  2. Fini sagt:

    Zitat von Lintschi: na ganz genau, liebe bruni. ganz genau!
    Kann ich nur unterschreiben.
    Liebe Grüße
    Fini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s