herzverbund

Veröffentlicht: 13. März 2013 in Gedichte, Liebesgedichte
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

eignungstest
eignungstest © Michael Hermann

 
auf dem weg von meinen händen
zu meinen füßen klopft mein herz
ich halte es fest
wenn ich zu dir laufe
damit es nicht überschwappt
und ich auf meinen wünschen abrutsche
in herzlosigkeit

© evelyne w.

 

Lieber Michael, ich danke dir herzlichst für die Inspiration durch deine wunderbaren Skulpturen
und dass ich sie hier auch mit meinen Texten veröffentlichen darf!

 

Advertisements
Kommentare
  1. Sagst Du wunderschön, liebe Evelyne!
    Und danken muss ich Dir! Dass Du Dich auf so herrliche Weise mit den Skulpturen befasst!
    Es hat mich jetzt sehr überrascht – ich wusste ja nicht wann Du es einstellst.

    Herzlich,
    Michael

  2. schöne zusammenarbeit!
    liebe grüße
    diana

  3. Fini sagt:

    Skulptur und Gedicht – wie füreinander geschaffen – einfach herrlich.
    Ein sehr schönes Gemeinschaftswerk.
    Liebe Grüße aus dem verschneiten NÖ
    Fini

  4. ene sehr originelle inhaltsschwere Skuptur, die sich außerordentlich gut zum Nachdenken eignet u. mir sehr gefällt.
    Deine Worte, liebe Lintschi, passen und ich glaube nicht, daß sie je in Herzlosigkeit enden werden.

    Lächelnde Grüße von Bruni

  5. Manchmal passt es einfach.
    Ich kanns nicht erklären, aber Dein Gedicht hat mich sofort unmittelbar angesprochen. Ich hab gewusst, was es redet.
    Vielleicht hat es für Dich etwas ganz anderes bedeutet.
    Ich habe daran denken müssen, dass man ich oft ideal in Gedanken lieben kann. Dass mein Herz so übervoll ist mit Gedanken an den Anderen, den Gefühlen.
    Wenn man sich dann sieht, läufts oft schief.
    Zu viel vorgedacht und vorgestellt.
    „Auf meinen Gefühlen ausgerutscht in Herzlosigkeit“, das ist ziemlich genial.
    Die Skulptur hab ich mir erst danach angeschaut.
    Aber die spricht mich auch an und ich kann nachvollziehen, dass sie Dich inspiriert hat.
    Danke!
    Ziemlich genial, weißt Du.
    Deine Mademoiselle

    • evelyne w. sagt:

      genial! mademoiselle, du verwöhnst mich!

      ja, meine intention war ebenfalls so in diese richtung.
      ich gehe halt immer davon aus, dass lieben nichts damit zu tun hat, dass einem wünsche erfüllt werden.
      aber in liebesbeziehungen können sie einem schon ordentlich in die quere kommen.
      und das kann der liebe dann sehr wehtun.

      schön, dass du dich von uns so angesprochen fühltest!
      und schön, dich wieder einmal hiergehabt zu haben!

      ganz lieben gruß, du!

  6. Es ist toll, manchmal in der Lebendigkeit von Evelynes Blog Gast zu sein!
    Herzlichen Dank an alle!!!

    Liebe Grüße,
    Michael

  7. syntaxia sagt:

    Wirklich eine feine Kombination! Die Skulptur ist besonders und der Text dazu super stimmig!

    ..grüßt Monika angetan

  8. bmh sagt:

    Vor lauter Liebe herzlos werden…
    Wer diesen Gedanken zulässt, denkt nicht nur an sich – er liebt 🙂
    Schön …

    Liebe Grüße
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s