Es gibt nichts Schöneres als Frau-sein

Veröffentlicht: 8. März 2013 in Gedichte, Veröffentlichungen
Schlagwörter:, , , , , , ,

 
Es gibt nichts Schöneres
als Frau sein
Frau
Und nichts anderes als Frau

Nicht Kind
und auch nicht Mütterlein
Frau
Und nichts anderes als Frau

Jederzeit und überall
Und dabei vollkommen egal
Ob allein oder mit dir
Ob mit ihm oder mit ihr

Es gibt nichts Schöneres
Weil als Frau
man alle Männer lieben kann
In ihnen allen
den einen Mann
Und in dem einen
alle liebt
Wenn man als Frau
die Liebe gibt

Als kleines Püppi
liebst du Väter
Als Mutter
liebst nur Söhne du
Doch als Frau
Väter und Söhne
Und ihre Männlichkeit dazu

Und ich
lieb sie einfach alle
Bübchen
Helden
und das Tier
Ich habe meinen Sinn gefunden

Denn so
lieb ich
die Frau in mir

© evelyne w.
 

Ich habe dieses Gedicht im Jahre 1998 geschrieben (man merkt es wohl gleich ).
Aber ich stehe auch heute noch voll zu dem Inhalt.
 

es gibt nichts soeneres als frausein

 
Es gab damals auch ein Büchlein,
mit Frau-sein-Gedichten und
Illustrationen meiner Lintschi-family.
Das gibt’s jetzt nur mehr in wenigen Restexemplaren.

 

 

 

Advertisements
Kommentare
  1. Corinna sagt:

    Ja, der Rhythmus holpert ein bisschen, aber mit dem Inhalt hast Du absolut recht. Ich mag das Gedicht! . . . und es passt ja auch sehr gut zum heutigen Tag. 🙂

    • evelyne w. sagt:

      danke corinna!

      ja, ich weiß das wegen des holperns, aber ich wollt jetzt auch nicht mehr daran herumdoktern.
      ich lese es immer bei meinen lesungen und da kann ich das gut ausgleichen *gg*
      (werds sicher eh heute auch noch einsprechen)

      ich freue mich sehr über dein herkommen und schicke
      dir einen herzlichen willkommensgruß
      lintschi

  2. Fini sagt:

    Liebe Lintschi! Der Inhalt des Gedichtes ist sehr tiefsinnig und vermutlich heute für manche Leserinnen/Frauen stimmiger, denn je.
    Liebe Grüße
    Fini

    • evelyne w. sagt:

      liebe fini,

      natürlich habe ich nicht von ungefähr diese alte kamelle ausgegraben *ggg*

      fraulichen gruß
      lintschi

      • bmh sagt:

        Hallo, liebe Schwester 🙂
        Ein tolles Gedicht.

        Manche Gedichte behalten ihren Wert über Jahre, andere lesen wir lächelnd noch einmal und wundern uns über unsere damalige Ausdrucksweise.

        Ich grüße Dich herzlich
        Barbara

      • evelyne w. sagt:

        danke liebe barbara,

        wie recht du hast … 😉
        aber die inhalte meiner gedichte kann ich erfreulicherweise auch heute immer noch nachvollziehen.

        lieben gruß zu dir
        lintschi

  3. finbarsgift sagt:

    ein schönes, zum tage passendes gedicht, liebe evelyne,
    und es hat mir auch diverse lächeln aufs gesicht
    gezaubert, dir ein schönes we
    und liebe grüße vom lu

    • evelyne w. sagt:

      es gibt nichts allerschöneres, als menschen ein lächeln ins gesicht zaubern zu können.
      egal ob als frau oder mann!

      zurücklächelnde grüße
      lintschi

  4. Frau zu sein
    bedarf es viel
    im stets sich
    bewegenden
    Lebensspiel

    ich brauch dazu
    keinen einzigen
    Frauentag, wenn
    jeder Tag es
    vermag, mir zu
    bestätigen, was ich
    lange schon weiß.

    FrauSein ist toll,
    FrauSein ist heiß

    und wie wäre
    ich „alt “ an Gefühlen,
    ließe mich mein
    FrauSein kalt

    Deine Worte haben mich sofort dazu bewogen, unmißverständlich Stellung zu beziehen
    zum FrauSein – liebe Lintschi!

    Lächelnde Grüße von Bruni

  5. Schön!
    Wenn ich mir meine ersten Texte ansehe, dann sind sie auch anders als heute.
    Wir entwickeln uns beim Schreiben. Es wäre ja schlimm, wenn es nicht so wäre
    LG von Bruni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s