Du

Veröffentlicht: 25. Januar 2013 in Gästetexte
Schlagwörter:, , , , , ,

 
Durch Deine Augen sehe ich Gedanken
– manchmal ein Blinzeln nur
am steilen Berg der Zeit.
Mit Deinem Herzen höre ich das Grollen,
durch das der Berg
in Rätseln zu Dir spricht.
Und wenn Du oben stehst so fühl ich
– es sind mein Herz und meine Augen,
die Welt ist klein
– und Du bist ich.

© Michael Herrmann

Danke lieber Michael! Dieses schöne Gedicht kann ich einfach nicht in den Kommentaren „verschimmeln“ lassen …

 

Advertisements
Kommentare
  1. Fini sagt:

    Das ist ein sehr bewegendes Gedicht und wunderschön.
    Vielen Dank und liebe Grüße aus NÖ.
    Fini

    • Ganz lieben Dank, Ihnen liebe Fini für Ihre Meinung hier!!!
      Und es ist so schön, dass Evelyne diese Seite hat – die wir geniessen und kommentieren dürfen! Dass ich selbst kommentiert werde – ein Traum!!!

      Herzlich,
      Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s