Vom 15. Oktober bis zum 5. November 2012
kann für den Burgenländischen Buchpreis gevotet werden.

Mein Buch „in der Umarmung des Vergessens – Dementielles“ wurde nominiert! Und natürlich wäre es super, wenn ihr dafür voten würdet.

in der umarmung des vergessens

Ich glaube schon, dass es ein Buch ist, für das man ein bisschen um Stimmen bitten darf, geht es doch nicht um Eitelkeit, sondern um die besondere Idee, die dadurch verbreitet wird. Also nix für ungut, bitte.

Und danke im voraus!

Buchhandlungen, in denen Stimmzettel abgegeben werden können:

Lesekistl Rapp & Emich
Obere Hauptstraße 2
7122 Gols

Knotzer GmbH
Untere Hauptstr 62
7100 Neusiedl am See

Buchhandlung Nentwich-Lattner
Hauptstraße 39
7000 Eisenstadt

AK Bibliothek
Wiener Straße 7
7000 Eisenstadt

Buch und Papier Knotzer
Gustav-Degen-Gasse 4
7210 Mattersburg

buchwelten
Hauptstraße 8
7350 Oberpullendorf

Stadtbücherei Oberpullendorf
Eisenstädterstraße 9
7350 Oberpullendorf

Buch-Papier Pokorny
Schulgasse 9
7400 Oberwart

Buch und Papier Desch-Drexler
Hauptstraße 39
7423 Pinkafeld

Buch und Papier Desch-Drexler
Pater Gratian-Leserstrasse 6
7540 Güssing

Buch und Papier Wagner
Grazer Straße 22
7551 Stegersbach

Stadtbibliothek Jennersdorf
Hauptplatz 5a
8380 Jennersdorf

und im
Literaturhaus Mattersburg
Wulkalände 2
7210 Mattersburg

 

Advertisements
Kommentare
  1. Traveller sagt:

    schade, ich bin zu weit weg
    aber ich drücke die Daumen für ganz viele Stimmzettel, denn dieses Buch ist es wert !

    und herzlichen Glückwunsch zur Nominierung, was ja auch schon ein Erfolg ist und Buch und Gedanken dahinter vorwärts bringt

    lieben Gruß
    Uta

  2. Sternenfischer sagt:

    ja, und ich bin leider auch zu weit weg…seufz….

    ich würde in jede buchhandlung laufen 🙂

    es wird zeit, dass ein buch wie dieses die welt bewegt!
    nicht nur im kleinen (obwohl das schon sehr viel wert ist).
    die menschen sehen gerne weg – und hier brauchen sie keine angst haben,
    hinzuschauen.

    • evelyne w. sagt:

      danke liebe sternenfischerin!
      genau, ich glaube, das ist auch ein großer pluspunkt dieses buchs. dass man sich damit auch gut unterhalten kann. die demenz nicht nur als schreckgespenst hingestellt wird, sondern eine liebevolle und kreative seite aufgezeigt wird für den umgang damit.

      für das aufzeigen dieser perspektive danke ich dir sehr!

      lg lintschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s