Gespräch unter Freundinnen

Veröffentlicht: 4. Oktober 2012 in Girls Talk, Satirisches, Weight Watching
Schlagwörter:, , , ,

 
Hast du abgenommen?
Ich weiß nicht.
Was heißt, ich weiß nicht.
Ich weiß es nicht.
Was sagt die Waage?
Ich steige nicht auf die Waage.
Du steigst nicht auf die Waage?
Nein, wozu?
Man muss doch wissen, wieviel man wiegt.
Wer muss das wissen?
Na jeder.
Ich nicht.
Aber du hast Übergewicht.
Wieso weißt du das?
Das sieht man.
Wofür brauche ich dann eine Waage?

Um zu wissen, wieviel du abnehmen musst.
Ich muss nicht abnehmen.
Aber du hast Übergewicht.
Ja und?
Das kann dir doch nicht egal sein.
Wieso nicht?

Aber du hast vielleicht abgenommen.
Ja und?
Dann weißt du es nicht.
Ich weiß es dann, wenn ich es spüre.
Spüren?
Oder mir die Hose zu weit wird.
Aber du weißt dann nicht wieviel.
Das interessiert mich nicht.
Dann nimmst du dir das Erfolgserlebnis.
Welches Erfolgserlebnis?
Dass die Kilos purzeln.

Und wenn ich zunehme?
Dann weißt du, dass du abnehmen musst.
Ich muss nicht abnehmen.
Wenn du zunimmst, musst du abnehmen.
Wer sagt das?
Das ist so.
Aha, und wenn ich abnehme, muss ich zunehmen?
Nein wieso?
Damit ich ein Erfolgserlebnis habe.
Das ist doch kein Erfolg!
Wofür brauche ich dann eine Waage?

© evelyne w.

 

Advertisements
Kommentare
  1. Sigrid Wohlgemuth sagt:

    Das ist wahrlich wahr! Toll geschrieben, sehr gut rübergebracht. Perfekt! Danke für diesen Genuss.

    • evelyne w. sagt:

      aber gerne doch! ich freue mich, wenn es bei meinen freundinnen gut ankommt *gg*
      allerdings – ICH habe ja solche schon viele jahre nicht mehr …

      sonne vom neusiedlersee für dich
      lintschi

  2. Brigitte sagt:

    Köstlich! Aber genau so ist es! Ich gehöre auch zu den „Nichtwiegerinnen“. Genügt doch, wenn man’s an den Jeans bemerkt
    lg Brigitte

  3. snoopylife sagt:

    ich hab auch gerade bisschen Sonne gekriegt, danke dafür. Gefällt mir sehr, obwohl ich eher zu den untergewichtigen zähle, kenne solche Gespräche gut! Lieben Gruß von Snoopy

  4. evelyne w. sagt:

    lieber snoopy,

    ja, jeder kennt solche dialoge. und die meldungen, die sich schlanke menschen anhören müssen, die sind ja meistens auch nicht ohne.
    gewicht ist einfach ein vorrangiges thema. als hätten die leute keine anderen …

    kann heute auch frische sonne schicken
    lieben gruß
    lintschi

  5. snoopylife sagt:

    Dankeschön, es klart tatsächlich gerade auf, hihi, bin übrigens w, nix für ungut und einen ganz oieben gruß zurück

    • evelyne w. sagt:

      na supi!
      hatte zuerst w
      dann habe ich einen ganz kurzen ersten blick auf deine seite geworfen und gelesen „von eineM der pflegt“ … und habs wieder ausgebessert.

      wie gesagt, ich komme bald … und deine anekdoten, die unterscheiden sich mit sicherheit. obwohl ich wirklich nur ein paar zeilen gelesen habe. aus zeitgründen. ich komme immer nächtens *ggg*

      nochmals sonnige grüße
      lintschi

  6. Fini sagt:

    Köstlich diese Zeilen „lachmichbutt“. Ich schmunzle immer, wenn ich Leutchen bei solchen Dialogen zuhöre. Meine eigene Waage habe ich übrigens schon vor vielen Jahren entsorgt.:-)
    Samstag habe ich die Sonne vom Neusiedler See ganz in real genießen dürfen. Kellergassenfest usw. – ein herrlicher Nachmittag war das und das ganz spontan und unvorhergesehen.
    Wir haben auch heute Sonne, aber die teeren da draußen und das stinkt.;-)
    Ganz liebe Grüße
    Fini

    • evelyne w. sagt:

      fein, dass du dich amüsiert hast, fini!
      ganze kabarettprogramme könnte man schreiben, wenn man einfach dialoge notiert …
      und wahrscheinlich machen die meisten heutigen kabarettisten das ja auch so 😉

      für morgen teerlose sonne
      wünscht dir
      die lintschi

  7. und nu amoi. Sehr gut beobachtet. Sind wir wirklich so. Also auch wir? Sind Frauen so. Nein nein. Oder doch? Weil. Wenn ich selbst so wäre, würde ich es zwar nicht sagen. Und Du würdest es nie hören. Aber ob ich sowas denke? Hm. Also. Eine Teilschuld bleibt.

    • evelyne w. sagt:

      teilschuld … nun, wir sind kinder unserer gesellschaft.
      ganz können wir uns vom kollektiven bewusstsein, aber mehr noch vom kollektiven unbewussten nicht trennen.

      ich glaube fast, dass alle frauen „darauf“ schauen, wenn sie eine andere frau ansehen.
      auch ich … und für mich ist es absolut nicht wichtig und für nix ein kriterium. aber der blick dafür ist uns schon so eingeimpft worden, dass wir uns nur mit bewussten mitteln dagegen schützen können.

      aber ich glaube, plappern in dieser art tun wir beide nicht!

      schönes wochenende, liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s