Konkrete Poesie zum Thema                             Herbst im Burgenland

Veröffentlicht: 13. September 2012 in "Neue Heimat"Gedichte, Gedichte
Schlagwörter:, , , , , , ,

 
Ich bin durch eine Freundin auf einen sehr interessanten Lyriker gestoßen,
auf Eugen Gomringer. Diesen führt man als „Vater der Konkreten Poesie“.
Ich finde diese Wortspielereien, die aber keineswegs willkürlich gestaltet werden, sondern einer bestimmten Ordnung oder/und einem Versmaß folgen müssen, absolut spannend.

Und eine dieser Formen habe ich nun für zwei Gedichte für meinen Herbst im Burgenland angewendet. Wahrscheinlich einigermaßen unzulänglich, aber weil ich es einfach unglaublich inspirierend fand.

golden
gold
gold und rot

rot
rot und violett

violett
violett und rot

gold und rot und violett und
sturm im glas
*)
 
 
 
schilf
schilf
schilf und wellen

wellen
wellen und winde

winde
winde und schilf

schilf und wellen und winde und
abflug der störche

© evelyne w.

*) für meine deutschen leser/innen: federweißer nennt man in österreich sturm

 

Advertisements
Kommentare
  1. Traveller sagt:

    ich mag diese kleinen strengen Formen und finde es erstaunlich, wie viel Bewegung entsteht trotz der Beschränkung auf wenige Worte

    vor allem „schilf“ schwingt so passend zum Inhalt
    schilf, wellen, winde – helle Vokale, die mich den Klang am See hören lassen
    und dann „abflug“, das ist dunkel und ein Gegensatz und zeigt etwas Neues

    super gemacht !

    lieben Gruß
    Uta

  2. evelyne w. sagt:

    ach uta!
    wie freue ich mich über deine zustimmung.
    ich finde das sehr spannend und es hat viel spaß gemacht, es auch gleich zu probieren.
    wenn es gelungen scheint, dann natürlich doppelt …

    schönen tag!
    alles liebe!
    lintschi

  3. Fini sagt:

    Ein wenig erinnert mich die Art der Poesie an ein lange zurückliegendens Seminar für Farbmeditation.
    Ich könnte direkt die Augen schließen und meditieren…………….die Farben sehen……..das Gold im Sturm schmecken:-), die Wellen des Sees und den Abflug der Störche hören.
    Vielen Dank lintschi. Das sind wunderschöne Zeilen.
    Liebe Grüße
    Fini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s