wir leben worte

Veröffentlicht: 27. Mai 2012 in Gedichte, Liebesgedichte
Schlagwörter:, , , , ,

 
es leben worte
in den tagen
wo deine augen
mir gedanken flüstern

in den nächten
wo du sie stumm
auf meiner haut
spazieren trägst

und an den morgen
wo dein mund mich
ins erwachen küsst

wir leben worte
die ungesagt
uns so viel sagen

© evelyne w.

 

Advertisements
Kommentare
  1. Hannelore E. sagt:

    Deine Zeilen berühren mich, verursachen mir Gänsehaut und ich finde sie unglaublich schön.
    Danke Lintschi!

    • evelyne w. sagt:

      liebe hanneloren, danke!
      und wie schön. auch hier gilt ein bisschen – wer so schnell kommentiert, kommentiert doppelt schön 😉

      schöne pfingsten!
      lintschi

  2. fini sagt:

    Die letzten Zeilen des Gedichtes:
    wir leben worte
    die ungesagt
    uns so viel sagen
    berühren mich ganz besonders. Aus der Erinnerung bzw. persönlichen Erfahrung weiß ich diese ganz besonders zu schätzen.
    Das ist ein sehr nahegehendes Gedicht.
    Lg
    Fini

    • evelyne w. sagt:

      die letzten zeilen dieses gedichts …
      ja, die haben in meinem lyrikerbekanntenkreis keinen großen anklang gefunden.
      es wurden mir einige alternativen angeboten, um sie wegzulassen.

      ich konnte mich nicht dazu entschließen …

      ich bin halt nicht so die schreiberin, die auf perfekte lyrik wert legt. sondern lieber darauf achtet, dass das auch herauskommt, was ich eigentlich damit ausdrücken will.

      mit meiner art des schreibens werde ich wohl nie einen preis gewinnen, aber mein leben hat es sehr bereichert und wird es hoffentlich auch weiterhin tun.

      danke fini!

  3. fini sagt:

    Zitat von Lintschi: aber mein leben hat es sehr bereichert und wird es hoffentlich auch weiterhin tun.
    Nun ja. Auch die Lyrik liegt im Auge des Betrachters bzw. der LeserInnen. Für meinen Teil möchte ich festhalten: „Auch mein Leben bereichert Deine Lyrik, die sehr gefühlvoll, aber auch humorvoll und vor allem lebensnah ist. Sie ist mir mitunter eine wahre Lebensbrücke im Alltag.“
    Schade, dass ich nur ein herzliches Danke aussprechen kann. Einen Preis für Lebenshilfe im Alltag, der nicht immer alltäglich ist, würde ich Dir zu gerne verleihen. Deine Lyrik ist auch nicht alltäglich und gerade deswegen mag ich sie besonders gern. Perfektion in der Lyrik? Deine Lyrik ist außergewöhnlich und das stelle ich für meinen Teil über die Perfektion. Jaaaaa!!!!!
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Fini

  4. Traveller sagt:

    das ist so innig, da steckt so viel Vertrautheit in den Zeilen
    ich mag sie sehr

    und ich mag deine Lyrik wesentlich lieber als solche, die ich schon mehrfach z.B. in Zeitschriften gelesen habe, wo ich das Gefühl habe blöd zu sein, weil ich keine Ahnung habe, was mir Autor/In vermitteln will (kein Bild, kein Gefühl, nix)

    lieben Gruß
    Uta

  5. Oh ja, liebe Lintschi, wie schön … und hier haben wir ja auch Worte, die schweigen … und doch so viel sagen. Gefällt mir – sehr.
    Tolles Gedicht!
    Alles Liebe dir, Diana

    • evelyne w. sagt:

      ja, im schweigen liegt so viel, was man hören kann. wenn man kann.
      schön, dass du offsichtlich auch zu den könnern gehörst …

      danke und glg
      lintschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s