sinkglut

Veröffentlicht: 8. März 2012 in Gedichte, Poetische Gedichte
Schlagwörter:, , , , , ,

sinkglut

und duckt der see sich
unter das flammenschwert
des himmels

brennt seine seele in
das weit

der blicke glut
versinkt im leib
des lebens

© evelyne w.

 

Advertisements
Kommentare
  1. Helmut Maier sagt:

    Das spricht mich ungemein an. (Sogar das etwas aggressive Flammenschwert kann ich dabei ertragen 😉 )

    Liebe Grüße
    Helmut

  2. Traveller sagt:

    boah, ist das schööööön ! das Bild eh und deine Zeilen sind so kraftvoll wie die Stimmung
    es gibt Landschaften, die ergreifen einfach

    lieben Gruß
    Uta

  3. Fini sagt:

    Der Himmel mag zwar absurd aussehen, ich finde ihn einfach nur himmlisch und Deine Zeilen so stimmig dazu.
    Lg
    Fini

  4. evelyne w. sagt:

    ach, liebe fini, diese himmelsbilder sind immer himmlisch *ggg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s