Der Aufstand des Gewissens

Veröffentlicht: 30. Juli 2011 in Die Wichtigkeit des Seins
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Jean Ziegler, seines Zeichens Soziologe, Globalisierungskritiker und Politiker, sollte im Juli 2011 die Salzburger Festspiele eröffnen. Nachdem seine Rede den Sponsoren nicht in den Kram passte, wurde er einfach ausgeladen.
Aber in Zeiten von Youtube gibt es erfreulicherweise auch andere Möglichkeiten, seiner Rede zu folgen. Und wahrscheinlich nun mehr Menschen, als einem elitären Festspielpublikum …

Teil 1:

Teil 2:

 

 

Advertisements
Kommentare
  1. bea sagt:

    es ist traurig – aber es wundert mich nicht, dass das so geschehen ist. Danke für den Hinweis.

    • kräuterhexe09 sagt:

      wie du schon gesagt hast, lintschi…die nackten zahlen
      es läuft mir kalt über den rücken
      gabriele

      • evelyne w. sagt:

        @ kräuterhexe
        ja, die nackten müssen bezahlen und die nackten zahlen sind der reine horror.
        danke und herzlich willkommen hier!

    • evelyne w. sagt:

      @ bea
      nein, es überrascht nicht. aber ich sehe das „gute“ darin: nun sehen und hören ihn viel mehr menschen als ein elitäres festspielpublikum.

  2. Liebe Evelyn,
    Großen Dank für den Hinweis!

    Diese Rede werde ich auch in meinem bescheidenen Blog verbreiten…

    Mit freundlichen Grüßen!
    Miroslav

    • evelyne w. sagt:

      lieber miro,

      ja, das ist gut. man kann sie gar nicht weit genug verbreiten.

      und ich freue mich sehr, dass du hierhergefunden hast!
      ganz lieben gruß von der eve-lylo 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s